Die Geburt des Babys stellt seine Eltern vor den neuen Herausforderungen. Für die Eltern ist das Neugeborene der wichtigste und beliebteste Mensch auf der ganzen Welt, der Mittelpunkt ihres Universums, und natürlich wollen sie nur das Allerbeste für ihren Schatz. Richtige, hochqualitative Kids Dream Unterwäsche, zu der vor allem ein Baby Body gehört, ist von einer großen Bedeutung für die Babys.

Der richtige Stoff

Die Haut der Babys ist sehr zart und leicht reizbar. Deswegen muss ein Baby Body aus weichen, feinen Stoffen hergestellt werden. Hochwertige Stoffe aus 100% Bio Baumwolle sind hier die beste Wahl. Außerdem ist es extrem wichtig, dass der Stoff frei von Schadstoffen ist, die allergische Reaktionen verursachen oder sogar der Gesundheit des Babys schaden können. Die Stoffe von den von Kids Dream angebotenen Baby Bodys entsprechen den höchsten Standarten der ökologischen und schadstofffreien Anbau und Herstellung. Auch die Printdruckfarben dürfen keine gesundheitsschädlichen Substanzen beinhalten.

Der richtige Schnitt

Der Kopf ist eine sehr empfindliche Stelle bei den Neugeborenen. Der Baby Body muss leicht über den Kopf an- und ausziehbar sein. Dafür wird normalerweise ein weiter Halsausschnitt gemacht. Ein Minuspunkt von weiten Halsausschnitten ist ein zu großer unbedeckter Hautbereich, was besonders in den kalten Tagen nachteilig sein kann. Eine bessere Lösung können Halsausschnitte mit Knöpfen oder Druckknöpfen an der Schulter oder Kuvert-Halsausschnitte darstellen, die sich einfach öffnen lassen. Im Windelbereich müssen unbedingt praktische Druckknöpfe angebracht werden, um das leichte Wickeln zu ermöglichen. Die Kids Dream Baby Bodys zeichnen sich außerdem dadurch, dass sie keine störenden oder kratzenden Nähte haben und besonders schonend für die Haut sind.

Die richtige Erstausstattung

Es werden von Kids Dream verschiedene Modelle von Baby Bodys angeboten: Baby Bodys ohne Arme, Kurz- und Langarmbodys. Es wäre natürlich optimal, Baby Bodys von jeder Sorte in der Erstausstattung zu haben: Langarmbodys für kältere Tage, Bodys ohne Arme für heiße Tage und Kurzarmbodys als universelle Unterwäsche. Dann ist das Baby mit einem passenden Baby Body auf jedes Wetter gut vorbereitet.